[Ausflugstipp] Saurierpark Kleinwelka

Wenn ihr einmal im Raum Bautzen unterwegs seid, können wir euch den Saurierpark Kleinwelka empfehlen. Wir waren letzten Sonntag zum Tagesausflug dort und hatten bestes Wetter. Nicht nur unser Kleinster hatte Freude, auch dem Papa hat es dort sehr gefallen, denn er war mal dort als er selber Kind war und natürlich hat sich in den vielen vielen Jahren einiges geändert und verbessert.

Der Saurierpark ist ein Dino-Freizeitpark für die ganze Familie. Hier erlebst du die Welt der Dinosaurier auf dem Land, im Wasser und aus der Luft:

  • Dinosaurier
  • Vergessene Welt
  • Kletterurwald
  • Kletterfelsen und Lianen-Dschungel
  • Unterwasserwelt
  • Dschungelcamp
  • Forschercamp
  • Raumstation

Der Saurierpark hat einen ganz tollen Eingangsbereich (Das Mitoseum), hier erwartet euch ein Bistro sowie ein großes Souvenirgeschäft. Highlight in diesem Gebäude ist der riesige Spinosaurus. 

Forschercamp

Im Forschercamp wartet ein verschüttetes Saurierskelett darauf, frei gebuddelt zu werden, wenn man ein guter Nachwuchs-Paläontologe bist, dann findest du mit etwas Glück auch eine echte Saurierkralle und darfst sie als Souvenir behalten.

Man(n) und Kinder können im Forschercamp auch ihre eigenen Saurierplastiken modellieren und gestalten.

Vergessene Welt

Du liebst den Nervenkitzel, dann bist du genau richtig in der vergessenen Welt. Konnten hier echte Dinosaurier aus der Sicherheitszone ausbrechen? Hautnah und mit allen Sinnen kann hier alles erkundet werden, in dem so einige lustige, schaurige und interessante Überraschungen warten.

Unterwasserwelt

Ganz ohne nass zu werden kann die Unterwasserwelt erkundet werden.

In der Unterwasserwelt findet ihr ein Dinorama, indem sich alle Dinofreunde von kurzweiligen und informativen Filmen auf die Erkundung des Lebens der urzeitlichen Riesenechsen vorbereiten können.

 Das Zentrum vom Saurierpark

An heißen Sommertagen könnt ihr euch hier beim Galaktischen Nebel abkühlen, denn es gibt viele kleine  und eine ganz große Fontäne (bis zu 6m hoch). Hier kann man sich erfrischen und ganz viel Spaß haben. Ihr solltet auf jedenfall ein Handtuch und Wechselwäsche mitbringen.

Die Raumstation ladet nach der Erkundung zum verweilen ein, wer hier hungrig und/oder durstig ist, findet hier auf jedenfall etwas. Auch in der Raumstation gibt es vieles zu entdecken, z.B. kleine Objekte zum Klettern, Krabbelspace mit Sonnendach, Sandkasten und und und

Mitten im Zentrum liegt auch das Universum, hier kann zum Ausgleich gerutscht und balanciert werden.

Auf dem Gelände befindet sich noch der Sauriergarten Großwelka, hier kommt ihr mit der Eintrittskarte vom Saurierpark rein, entdecken könnt ihr hier viele Urmenschen und Riesensaurier.

 

Im Saurierpark habt ihr sehr viele Schattenmöglichkeiten, was ich empfehlen kann ist, dass ihr euch beim Besuch einen Bollerwagen mit nehmt, Decke und Leckereien zum verspeisen, denn dann könnt ihr an vielen Stellen Rast machen und verweilen. Auch Hunde sind erlaubt.

Am Samstag und am Sonntag war die Feuerwehr Bautzen zu Gast im Saurierpark, hier konnte man sich alles von der Feuerwehr zeigen und erklären lassen, auch die Feuerwehr von Innen bestaunen war möglich. Als Highlight konnten die kleinen Besucher selber Feuer löschen.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*