[Produkttest] Daily Superfoliant von Dermalogica – Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte jetzt etwas Zeit und konnte die Daily Superfoliant von Dermalogica testen, ich war schon sehr gespannt auf die Anwendung, aber erstmal kommen wir zur Dose.

Die Dose kann man sehr gut in der Handtasche verstauen, für mich persönlich nicht relevant, aber ich kenne Frauen, die haben alle Mögliche in Ihrer Handtasche und wundern sich dann warum sie so schwer ist. 😉 Ich kann euch nur raten, schnell ausmüllen sobald es euch zu schwer wird.

Die Dose war sehr gut verschlossen mit einen Klebeetikett, welches ich sehr gut abbekommen habe, da drunter kam ein ausgestanzes „D“ hervor, das „D“ steht wofür? genau für „Dermalogica“ oder „Daily“. 😉

Aus dem ausgestanzten „D“ kommt natürlich das Pulver herraus, der Duft ist sehr angenehm, er ist aufjedenfall nicht Penetrant

Anwendung des Anti Aging Produktes:

 
Nach der Reinigung einen halben Teelöffel des Daily Superfoliant in die feuchten Hände geben und zu einer cremigen, schäumenden Paste verreiben. In kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht auftragen, dabei die Augenpartie aussparen. Sanft einmassieren, dann gründlich mit warmen Wasser abspülen.

Ideal bei vorzeitig gealterter Haut. Bei empfindlicher Haut vorerst nur jeden zweiten Tag anwenden, bis die Haut eine Toleranz aufgebaut hat.

Ich finde einen halben Teelöffel zu wenig, mein Gesicht war noch garnicht bedeckt, daher habe ich einfach nach Gefühl in die Hand geschüttet. Eure Hände müssen feucht bzw. nass sein, ansonsten krümelt es und dann aufs Gesicht auftragen, aber die Augenpartien auslassen.

Ich habe das Peeling 2 Minuten einwirken lassen und dann mit warmen Wasser abgewaschen, danach fühlt sich die Haut stumpf, aber glänzend an, danach muss ich mich auf jedendall eincremen, denn es ist mir zu stumpf. Danach sieht man alles, alle Poren, alle Rötungen, kleine Pickelchen. Daher verwende ich es nur Abends, denn da sieht mich keiner mehr.

Ich habe mich an Nahaufnahmen versucht, aber es ist einfach schrecklich. 🙂 Die ungeschminkte Wahrheit.

Hier seht ihr ein Vorher/Nachher Bild, an den Augenseiten könnt ihr meinen zarten Fältchen entdecken … aber guckt jetzt nicht so genau hin.

Daily Superfoliant wird in einer 57g-Packung für 72 Euro (UVP) angeboten. Seit Februar 2017 ist das Produkt im Handel erhältlich.

Mein Fazit

Das Pulver (Peeling) ist super angenehm auf der Haut und hat einen neutralen Geruch, einmal habe ich zu viel Pulver auf die hand geschüttet, da habe ich das Pulver eingeatmet, das war nicht sehr schön, aber war mein Fehler. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung stumpf an, ist aber glänzend, danach solltet ihr euch eincremen evtl. mit den passenden Balsam. Eine Minderung meiner kleinen Fältchen konnte ich leider nicht feststellen, wenn dann ist sie minimal, aber ich finde, das meine Haut besser und gesünder aussieht. dennoch ist mir der Preis von 72,-€ zu viel.

Eure Knutschi :*

Ich bedanke mich bei Freundin Trend Lounge, dass ich dieses tolle Produkt testen durfte.

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, dies beeinflußt jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung.

2 Kommentare

  • Liebe Sabrina,
    das ist ja mal ein besonders Pulverchen 🙂 Es klingt auf jeden Fall interessant und ich finde es okay, wenn man danach die Haut noch ein wenig pflegen muss.
    Für wie viele Anwendungen reicht eine Packung denn etwa?
    Schöne Grüße,
    Linda

    • Die Packung ist noch nicht leer, daher kann ich nicht sagen für wieviele Anwendungen es reicht und dann kommt es noch darauf an wieviel Pulver man entnimmt. LG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*