[Rezension] Sweet Filthy Boy

b4f55b954efb47388af1ae887c22a355.front_cover.KHBMVAYPJX4TY

Titel: Sweet Filthy Boy

Autorin: Christina Lauren

Seiten: 320 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN: 978-3-95649-252-5

Du möchtest das Buch gerne kaufen:

Amazon

MIRA Taschenbuch

_________________________ Über die Autorin _________________________

Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken.

  _________________________ Klappentext _________________________

Eine brave College-Absolventin. Ein verführerischer Franzose. Eine schicksalhafte Nacht in Las Vegas …

Mia Holland will noch ein bisschen Spaß haben, bevor mit dem Studium endgültig der Ernst des Lebens beginnt. Alles ist vorbestimmt – bis sie in Las Vegas diesen supersexy Franzosen trifft, dessen heiße Küsse sie all ihre Zukunftspläne vergessen lassen. Ist sie nicht schon viel zu lange viel zu brav gewesen?

Ansel Guillaume will eigentlich nur eine wilde Partynacht verbringen, bevor er wieder zurück nach Frankreich fliegt. Zumindest bis er die atemberaubende Mia kennenlernt. Doch er wünscht sich mehr als einen One-Night-Stand – und fasst deshalb einen verrückten Plan, um Mia mit sich nach Paris zu nehmen …

„Sweet Filthy Boy ist einer der erfrischendsten, lustigsten und gefühlvollsten Liebesromane, die ich je gelesen habe – und jede Menge (extrem) heiße Szenen gibt es auch!“
Regina Small, Romantic Times Book Reviews

„Witzig. Sexy. Fesselnd. Sweet Filthy Boy ist genauso, wie man es sich von Christina Lauren verspricht.“
The Autumn Review

„Diese heiße, süße Geschichte ist wie ein Schatz. Ich habe jedes Wort geliebt.“
Sylvia Day, New York Times Bestseller-Autorin der Crossfire-Serie

_________________________ Aufbau & Handlung_________________________

Das Cover finde ich sehr interessant und passend zur Geschichte.

Ich war total überrascht über soviel Erotik- und Sexpassagen, das hätte ich von diesem Bucch garnicht erwartet, aber das ist natürlich nicht schlimm, aber dafür überraschend.

Der Schreibstil beider Autorinnen ist sehr flüssig und erfrischend, ihr wundert euch bestimmt … Hä??? …. beide Autorinnen … ja genau, denn
  hinter dem Namen Christina Lauren verbergen sich nämlich gleich zwei Frauen, Christina Hobbs und Lauren Billings. Das Buch lässt sich super schnell lesen, ich habe mich nur am Anfang schwer getan, aber das Buch ist super um ein wenig abzuschalten.

 Mia. Sie ist etwas schüchtern und viel in sich eingekehrt und vertraut nur ihren Freundinnen. Die Freundinnen schauen nicht schlecht als Mia sich zwanglos mit einen fremden Mann unterhält, dieser ist völlig fasziniert von Mia. Die Chemie zwischen den Beiden stimmt und es gibt viele erotische Szenen.
  Trotz der vielen Erotikpassagen kommt die Romantik nicht zu kurz.

Ansel und Mia versuchen EINS zu werden, doch leider kommt Ansels Arbeit immer wieder dazwischen, wie die beiden versuchen das zu lösen solltet ihr selbst herausfinden 😉 Gerne hätte ich mehr über die Vergangenheit beider Charaktere erfahren, Mia hat ja eine Leidenschaft zum Tanzen, beide sind sehr oberflächlich geschrieben.

Die Autorin beschreibt die Szenen sehr schön und abwechslungsreich.  Das Buch ist voller Witz, Leidenschaft, Schmerz und Liebe. Beide Charaktere sind auf ihre eigene Weise wundervoll, obwohl ich bei Ansel mir nicht so sicher bin, es ist schwer ihn zu durch schauen.

_________________________ Fazit _________________________

 Sweet Filthy Boy hat bei mir mit tollen Charakteren gepunktet, in die man sich gut einfühlen kann.

Meine Bewertung für das Buch “Sweet Filthy Boy”

4

Ich möchte mich ganz herzlich bei Mira Taschenbuchbedanken
und bei BloggdeinBuch für die Bereitstellung des Taschenbuches

Unbenannt - 1

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*