[Rezension] Level 6

Titel: Level 6 – Unsterbliche Liebe

Autor: Michelle Rowen 0a7378b48a0341c9a04b7c879e63ac32.front_cover.KH2522QQR8ZCC

Seiten: 352 Seiten

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-86278-878-1

Du möchtest das Buch gerne kaufen:

Hier bestellen

_________________________ Über die Autorin _________________________

 Michelle Rowens Name steht für erfolgreiche paranormale Romances, Urban Fantasy und All Age Fantasy. 2007 erhielt sie das Holt   Medallion für den besten Debütroman des Jahres, 2009 zeichnete die Jury der Romantic Times die Vampirromane der Bestsellerautorin aus. Michelle Rowen lebt in Ontario, Kanada.

_________________________ Klappentext _________________________

Die 16-jährige Kira erwacht in einem dunklen Raum, verstört und hilflos. Aber nicht allein: Sie teilt ihr Gefängnis mit dem 17-jährigen Rogan, einem verurteilten Mörder. Unfreiwillig sind die beiden Kandidaten in der Gameshow Countdown , in der es um Leben und Tod geht: Scheitern sie am nächsten Level, sterben sie live im Fernsehen. Den Teenagern bleibt keine Wahl sie müssen mitspielen, wenn sie überleben wollen. Doch kann man einem Mörder trauen, und wenn er noch so schöne blaugrüne Augen hat? Trotz aller Versuche, sie gegeneinander aufzuhetzen, kommen Kira und Rogan sich immer näher und stoßen auf die schreckliche Wahrheit hinter dem grausamen Spiel…

_________________________ Aufbau & Handlung_________________________

Level 6 erzählt von der jungen Straßendiebin Kira, die zusammen mit dem verhafteten Mörder Rogan in einem Spiel namens Countdown um ihr überleben kämpfen muss. Zu bestehen sind dabei sechs Level, in dem sie unterschiedliche Gewalttaten begehen müssen.

Der Titel hört sich in meinen Augen spannend an, aber das Titelbild hat mich überhaupt nicht überzeugt.

Kira hat panische Angst im Dunkeln und als sie aufwacht befindet sie sich in einen stockdunklen Raum und hört noch eine weitere Person atmen. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich Rogan, der auch dort angekettet ist.

Die Geschichte wird von Kira`s Seite erzählt und so erfährt man von ihrer Angst im Dunkeln und wie es dazu kam. Während sie ihre Angst bekämpft, lernen sich die beiden Protagonisten kennen, bevor das Licht angeht. Neben sich finden beide einen Schlüssel von jeweils dem anderen seine Handschellen. Viel Zeit bleibt Ihnen nicht Vertrauen aufzubauen, denn schon bald hören sie über ihren Köpfen den Countdown.

Der Countdown begleitet Kira und Rogan die ganze Zeit denn sie befinden sich in einem Realitygame für ein ausgesuchtes Publikum, die Abonenten, dessen Ziel ist es beide oder einer der beiden umzubringen. Schaffen sie das jeweilige Level von 6 nicht zu bestehen, werden sie sterben oder auch wenn sie sich von einander ein paar Meter entfernen. So werden sie beide zu einem unfreiwilligen Team und müssen versuchen das Spiel zu gewinnen und/oder zu überlisten.

Am Anfang hat mich das Buch total fesselnd gepackt, ich wollte es nicht mehr aus der Hand geben, aber nach über der Hälfte bin ich im stocken geraten, die Luft war raus, das Ende konnte ich mir denken und die Spannung war weg.

_________________________ Fazit _________________________

Das Buch ist ein MUSS für alle Dystopien, zudem ist es ein guter Jugendroman. Das Buch ist eine sehr gute Idee, nur leider verliert es nach der Hälfte den Reiz.

Meine Bewertung für das Buch “Level 6”
3

Ich möchte mich ganz herzlich beim Darkiss Verlag bedanken
und bei BlogdeinBuch für die Bereitstellung des Taschenbuches

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*