Kennt ihr auch das Schimmelproblem???

2010 sind wir in unsere neue Wohnung gezogen, denn es hat uns nach Sachsen verschlagen. Bei der Wohnungsbesichtigung war alles in Ordnung, kein Schimmel in Sicht, als wir dann drin wohnten fing es im Bad an, an den Fenstern, damals haben wir beim Vermieter angerufen, der hat uns einen Malermeister vorbei geschickt, der natürlich oft Aufträge für unseren Vermieter macht und derhat dur Schimmelfarbe drüber gemalt und fertig war das Ding. Nachdem es immer häufiger aufgetreten ist (meistens sind es kleine Stellen) haben wir den Schimmel selber entfernt mit Essig Wasser, es geht zwar immer ein wenig Farbe ab, aber besser ihn etwas beseitigen als nur irgendeine Farbe drüber streichen sie sowieso nicht hilft.

Den nächsten Schimmel hatten wir im Schlaf- und Kinderzimmer und im Schlafzimmer war es so viel das wir mal wieder beim Vermieter angerufen hat und der wollte uns einen Termin für in 2 wochen geben, obwohl der nur 5 min. Fußweg hat um sich das anzusehen, da hat es uns gereicht und wir haben es selber entfernt, denn 2 wochen können wir nicht warten, wir denken an unsere Gesundheit. Nun haben wir die Wände (Aussenwände) die meist betroffen sind nackig gemacht, es ist keine Tapete mehr dran, somit haben wir es besser im Blick, an den Wänden stehen auch keine Schränke.

Natürlich gibt der Vermieter auch wertvolle Tipps 😉 Wir sollen doch mal richtig lüften, sie lüften falsch und das verursacht Schimmel, lieber Vermieter es ist nicht unsere erste Wohnung, in den anderen hatten wir keinen Schimmel. *kopfschüttel*

Hätte ich ein Haus, da hätte ich mich schon längst anderweitig gekümmert, dank der immer besseren Technik gibt es etwas ganz tolles von InfraTec, diese sind spezialisiert auf Thermografie und Sensorik.

InfraTec ist ein Anbieter für Wärmebildkameras, vom Einsteigermodel über den Profibereich bis zur High-End Kamera.

Mit diesen Spezialkameras lassen sich Wärmeverluste, zB. an Fassaden und Dächern von Häusern und Mietwohnungen, mittels Thermografie  leicht sichtbar machen.
Damit werden feuchte Oberflächen schnell aufgespürt.

Was ist Infrarot-Thermografie?

thermografie-waermebild

Die Infrarot -Thermografie macht Schäden am Haus sichtbar, sie ist ein kontaktloses und visualisierendes Temperaturmessverfahren. Der Vorteil liegt in der Möglichkeit, Objekte zerstörungsfrei zu überprüfen und Materialverhältnisse auch in tiefen Schichten sichtbar zu machen.  Die berührungslose Messung von Temperaturverteilungen auf Objekten oder in Prozessen gibt dabei jederzeit Auskunft über den Zustand des Objekts.

Ich habe ein ganz tolles Video gefunden:

Auf der Seite von InfraTec kann man sich aus ca. 50 verschiedenen Wärmekameras das passende Modell aussuchen um näheres darüber zu erfahren, dabei gibt es auch Wärmebildkameras für Einsteiger.

Ich habe noch 2 andere  Anbieter für Wärmebildkameras gefunden:
Es ist wichtig das ihr etwas macht, nutzt doch einfach mal den Service eines Energieberaters im Baumarkt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*