Brokkoli-Nudel-Auflauf

Brokkoli-Nudel-Auflauf
Zutaten:
500 g Brokkoli
300 g Rigatoni-Nudeln (alternativ: Maccaroni, sonstige Nudeln)
1 Packung(en) Sahne (200-250ml)
150 ml Milch
4 mittlere Eier
50 g Crème-Fraiche
100 g Goudakäse-Raspel (alternativ: Käseraspel)
100 g Kochschinken-Scheiben
1 Prise(n) Salz & Pfeffer
Zubereitung:
 Brokkoli vorbereiten – dazu den Brokkoli-Kopf in Röschen teilen, die Stiele in Scheiben schneiden und Röschen sowie Stielscheiben in Salzwasser garen, durch ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken. Etwas von der Garflüssigkeit aufheben (ca. 100 ml). Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und ebenfalls abtropfen lassen. Den Schinken würfeln.
Sahne mit Milch, Creme fraiche und den Eiern mit dem Handmixer verquirlen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, wer mag fügt noch etwas geriebene Muskatnuss hinzu. Den geriebenen Käse unterrühren. Nicht-Vegetarier fügen nun die Schinkenwürfel hinzu.
Brokkoli und Nudeln vermischen und in eine bzw. mehrere Auflaufformen verteilen. Die Sahne-Milch-Käsemischung darüber gießen (bei der Kochschinken-Variante empfehle ich, die Brokkoli-Nudeln mit der Soße zu vermischen und erst dann in die Auflaufform zu füllen).
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*