Eltern-Kind-Blog Parade #12 Familien – ABC

Es gibt eine neue Aufgabe von Testmama,
es ist eine sehr schöne 12. Aufgabe,
aber ich finde sie gleichzeitig auch schwierig.
Was es mit dem Familien-ABC auf sich hat?

Das Familien ABC
Beispiel:
A wie Anfängerbaby: unser Kind war schon als Baby ein ruhiger Zeitgenosse. Nur selten hat unser Mädchen geweint, Mathilda war ein sehr zufriedenes Kind.
B wie Brustsympathisant: Leo war ein Kind, das am liebsten 18 Stunden am Tag gestillt werden wollte. So kam es dass wir… usw.
Ich denke, ihr versteht die Aufgabe. Ich stelle mir vor, dass ihr mind. 26 Sätze schreibt (A-Z) und gerne zu jedem Buchstaben auch konkreter werdet (A wie Anfängerbaby, B wie Brustsympathisant etc. gelten nicht, ihr antwortet bitte in ganzen Sätzen). Besonders Rätselfreudige dürfen ihr Glück in Alliterationen versuchen: “Max machte montags meist Mittagsschlaf mit Mütze – Mensch, Mama musste Max manchmal mit multiplen Mixergeräuschen muntermachen”.
Bedingung ist natürlich, dass jeder euer Einfälle mit euch als Eltern oder euren Kindern zu tun hat.

 So dann werde ich mal los legen und meiner Kreativität freien Lauf lassen 😉 :
A
A wie Auto fahren: Ist für mich sehr beruhigend besonders als Beifahrer und bei langer Strecke, da schließen meine Augen immer zu und wollen sich ausruhen. Die Lara schläft auch meistens. Es gibt auch negative Dinge beim Auto fahren, denn ab und zu muss sich eines der Mädels übergeben, bestimmt wegen dem Fahrstil. 😉
B
B wie Bambini Sport: Die Mädels gehen jeden Freitag zum Bambini Sport, hier lernen sie auf spielerische Art den Spaß an der Bewegung kennen. Schläger und Bälle jeglicher Art stehen im Mittelpunkt des Trainings.
C
C wie CD Player: Wenn die Mädels abends in s Bett gehen muss immer Musik angemacht werden oder eine Geschichte, am liebsten hören sie Weihnachtsmusik oder Bibi Blocksberg.
D
D wie Durchschlafen: Das können wir nur ab und zu, denn meinstens wird die Mama geweckt, weil die Mädels Pipi müssen…

E
E wie Emelie: Sie ist ein sehr ruhiges Kind, verletzt sich aber trotzdem ständig, sie mag gerne Bücher und das I-Pad.

F
F wie Filly Pferdchen: Davon haben wir mehr als genug, es gibt ja nicht nur Unicorns, nein, jetzt kommen auch die Elves (Elfen) raus und wenn das immer noch nicht genug ist, gibt es zu Ostern große Ostereier mit diesen wunderschönen und niedlich Filly Pferdchen.

G
G wie Gesundheit: Gesundheit wünsche ich meiner Familie vom ganzen Herzen.

H
H wie Haustiere: Haustiere haben wir nun insgesamt 4. Einen Hamster (weibl. Mausi), 2 Löwenkopfkaninchen (weibl. Lotta und Purzel) und einen Hund (männl. Robin)

I
I wie I Pad: Das I Pad ist bei unseren Kindern im stetigen Gebrauch, sogar You Tube kucken sie schon 😉

J
J wie Junge: Davon habe ich keinen 

K
K wie Keyboard: Der Weihnachtsmann hat ein Keyboard mit gebracht und nun versuchen wir mit großer Freude Emelie und Lara das Lied „Mary“ bei zu bringen.

L
L wie Lara: Sie ist sportlich und sehr aufgeweckt und findet nie ein Ende, kocht sehr gerne mit Ihrer Spielküche und liebt ihre Löwenkopfkaninchen.

M
M wie Mama: Ist streng, aber hat ihre Kinder trotzdem lieb 🙂

N
N wie Nossa Nossa: Emelie und Lara tanzen jeden Dienstag im KIGA, bei bringen tut es ihnen eine Mutti und zru Zeit tanzen sie nach dem Lied von Michel Teló-Nossa Nossa

O
O wie Oma und Opa: 2 ganz wichtige Personen im Leben unserer Töchter.

P
P wie Papa: Papa ist der Beste, denn er sagt meistens zu allem „Ja“ 😉

Q
Q wie Qualle: Davon gibt es viela an der Nordsee, in Dänemark, war die letzten Jahre unser Urlaubsland.

R
R wie Rollschuhe: Emelie und Lara haben beide Rollschuhe, diese kann man umbauen zu Inline Skates, total praktisch. 

S
S wie Schlümpfe: Momentane Lieblingssendung unseres großen Tochter Emelie.

T
T wie Tom und Jerry: Momentane Lieblingssendung unserer kleinen Tochter Lara.

U
U wie Urlaub: Dieses Jahr fliegen unsere Mädels das erste mal in den Urlaub mit Oma und Opa, es geht nach Mallorca.

V
V wie Vorschulkind: Im September geht unsere Emelie in die Schule und darauf freut sie sich schon sehr.

W
W wie Wasser: Davon können sie nicht genug bekommen, das Wasser zeiht die Mädels magisch an.

X
X wie X-Chromosom: Ist bei uns reichlich vorhanden 🙂

Y
Y wie Y-Chromosom: Gibt es bei uns nur einmal (ohne Haustier)

Z
Z wie Zickenkrieg: Gibt es des öfteren bei uns, kann ja nur besser werden, die Pubertät liegt ja noch vor uns. 😉
 Diese Woche sind folgende Sponsoren dabei, ein Spezialist für Gutscheine, ein wunderschöner Ausstatter für Babygeschenke, das Info.Portal rund um Tagesgeldkonten und der Online-Tipp für’s sparen Vorteilscout.de.

12 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*