Hallo liebe Leser und Leserinnen,

in den letzten Wochen war ich sehr beschäftigt, 
da wir mit unseren Geschäft kurzfristig und spontan umgezogen sind.
Das heißt in 10 Tagen neues Geschäft suchen, renovieren, umziehen, einräumen und eröffnen und zwischendurch ein paar Kundinnen abfertigen (mir fällt gerade kein anderes Wort ein).  🙂

Das Thema bei der Aufgabe 6 hieß „Auf Schritt und Tritt“
Testmama hat natürlich auch hier wieder 2 klitzekleine Aufgaben gestellt:
1. geht es um den Mama und Papa Stolz und natürlich um die ersten Dinge die unsere Kinder gemacht haben, wie z.B. das erste Lachen,als sie das erste mal Fahrrad gefahren sind u.s.w.
2. SCHUHE
Dann fang ich mal an, stolz sind wir (Mama und Papa) so wieso auf unsere Mädels,
mein erster Stolz war gewesen als ich beide Mädels das erste mal in meinen Armen halten durfte und
die erste Fahrt nach Hause,
zu Hause haben wir unsere Babys nicht mehr aus den Augen gelassen.
Besonders schön waren natürlich auch das erste lächeln, das erste Wort, die ersten Schritte, als sie zum ersten Mal Bobby Car gefahren sind, als sie das erste Mal Fahrrad gefahren sind mit Stützrädern und im letzten Jahr haben Sie es geschafft ohne Stützräder zu fahren.
Im November haben die Mädels Rollschuhe geschenkt bekommen, da ads Wetter nicht mehr so schön war haben sie zu Hause geübt, die Kleine fährt schon richtig super und die Große macht Schritt für Schritt, am Samstag sind sie das erste Mal draußen gefahren und es war wunderschön.
Dieses Jahr haben wir noch eine Einschulung und
darauf bin ich schon sehr gespannt und jetzt schon total aufgeregt.
Mein erstes Kind was in die Schule kommt, da wird sie dann da stehen mit ihrer viel zu großen Zuckertüte und den Schulranzen und wir werden 100%ig Stolz sein.
Oh ja Schuhe ist auch jedes mal ein Thema, 
die Füße wachsen aber auch schnell und 
man brauch Sommerschuhe (hier gibt es ja schon unzählige), dann Winterschuhe, Schuhe für den Herbst und bei Regenwetter, Sportschuhe etc.
Da kommt schon einiges zusammen, wir haben angefangen Schuhe von elefanten zu kaufen,
aber wenn man dann doch 2 Kinder hat wird es ganz schön teuer.
Wir sind mit den Schuhen von Bob der Bär auch sehr zufrieden,
bisher konnten wir nichs bemängeln.
Im letzten Jahr hatten wir beiden Kindern Turnschuhe von NIKE gekauft und jedesmal ist vorne an der Schuhspitze die Naht aufgegangen, da haben wir uns schon drüber geärgert, ich meine Kinder spielen viel und achten nciht so auf ihre Schuhe, daher finde ich müsste diese schon was aushalten.
2x haben wir die NIKE Schuhe weg geschafft und jetzt achten wir darauf das vorne an der Spitze keine naht mehr ist.

Natürlich gab es auch bei der 6. Aufgabe Sponsoren wie zum Beispiel Limango Outlet, Gutscheinanzeiger, Babyfuss, 

Eltern-Kind Blog Parade #7  


Die Testmama hat sich auch wieder eine schöne neue Aufgabe einfallen lassen, 
in diesen Thema ging es um „Brot und Spiele“

Kinderspiele haben wir mehr als genug wie ihr auf dem Foto sehen könnt

Zu Weihnachten haben sie von einen Kumpel folgende Spiele geschenkt bekommen

Billy Biber kann ich überhaupt nicht empfehlen, es funktioniert nicht so richtig, die Schwiegermama hatte sogar Ravensburger per Email kontaktiert, aber keine Reaktion. Das einzigste was niedlich am diesen Spiel ist, ist der Biber, aber mehr auch nicht.

Lotti Karotti kann ich wärmstens empfehlen, super schönes Kinderspiel und es funktioniert auch alles.
Zur Zeit spielen sie aber „Kuh & Co“ & „UNO“,
unsere kleine zockt da schon richtig, wird wahrscheinlich mal ne Poker oder Skat Spielerin 😉

Bei „Kuh & Co“ wird immer eine Karte aufgedeckt und an der rechten Seite befinden sich Tier Symbole, z.B Hund, Katze, Schaf etc.
Eine Karte zum Beispiel hat 2 Hunde, 1 Hahn und 2 Schafe.
Dann nimmt man die 5 Würfel und würfelt bis zu 3mal. 
Wenn du ein Hund und ein Hahn zum Beispiel gewürfelt hast, kannst du diese neben der karte zu den Symbolen legen und wenn du alle 5 Tiersymbole bis zum 3. Wurf geschafft hast kannst du dir die Karte nehmen, solltest du es aber nciht geschafft haben, ist der nächste dran.
Ich hoffe ich konnte es verständlich erklären,
ich weiß jetzt nicht ob es eine andere Spielweise dazu gibt,
(falls es eine gibt lasst es mich wissen)
aber so Spielen wir es meistens.


Thema „Brot“


Meine Große ist total gerne Schupfnudeln mit Schinkenspeck und Sauerkraut, aber die Schupfnudeln dürfen nicht angebrannt sein, Schnitzel und Wiener isst sie auch sehr gerne, ansonsten gibt es immer was zu mäkeln. Die Kleine sagt immer sie ist gerne Kartoffelbrei, hat sie auch eine Weile gemacht,a ber wenn ich jetzt Kartoffelbrei mache dann heißt es „Ach schon wieder Kartoffelbrei, das ess ich nicht“ , genauso ist es bei Nudeln. Aber ich lasse sie dann immer rum tikschen und irgendwann kriegen sie schon Hunger und essen. Sehr gerne essen beide auch Plinse. Die Kleine ist auch gerne Pizza und Döner, aber die Große nicht.
Das komische ist in der KITA essen sie auch und zu hause sind sie immer am rum motzen.
Rhabarber habe ich noch garnicht gemacht,
weil der im Garten noch nicht so gut was im letzten Jahr, 
aber ich denke mal dieses Jahr wird es schon klappen.


Auch bei der Aufgabe 7 gab es einige Sponsoren wie zum Beispiel spieltz, Knallino, und fleug


Post Author: knutschimund

One Reply to “Eltern-Kind Blog Parade #6 und #7”

  1. Ganz vorbildlich, dass du die Aufgaben nachgeholt hast 🙂 Genau das Problem scheinen übrigens alle NIKE-Schuhe zu haben, wir hatten für den Großen auch schon welche, da ging auch die Naht kaputt 🙁 Ich hätte jetzt gerne Schnitzel und Kartoffelbrei. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

You may also like

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.675 anderen Abonnenten an

März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Bitte vote für meinen Blog!

Produkttest-Blogs.de

Kategorien

Archive

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis
%d Bloggern gefällt das: